ebay meets pinterest

Geschrieben am 11.10.2012 von Kevin T.

Schlagworte: , ,

Erst wird am ebay-Logo rumgedoktort, nun ist auch die Seite selbst dran.

Auf der englischsprachigen ebay Seite hat sich einiges getan: neben dem nahezu einschläferndem Logo-Redesign, findet man auch die spannendere Feed-Ansicht im pinterest-Look.

Das neue ebay-Layout. Erreichbar unter www.ebay.com/feed

Das neue ebay-Layout. Erreichbar unter www.ebay.com/feed

Statt schnöden Tabellenansichten, kann sich nun jeder sein eigenen Feed zusammenstellen, und diesen komplett an seine eigenen Interessen anpassen.

Fährt man mit der Maus über ein Bild, erscheint der Auktionstitel, der aktuelle Stand der Auktion, der Benutzer und ein großer Button, durch den man direkt zur Auktion gelangt. Außerdem lässt sich der Artikel aus dem Feed entfernen.

Große Bilder sind zwar wirklich ansprechend, doch wurden leider wichtige Informationen dabei vergessen. Meiner Meinung nach das wichtigste Kriterium an einer ebay-Auktion: die Restlaufzeit. Darüber gibt es leider keine Auskunft.

Ich kann mir vorstellen, dass die neue Funktion bei vielen Leuten das typische Katalogverhalten hervorruft – einfach durchblättern und „mal gucken“.

Von daher: Zweck definitiv erfüllt! Mal sehen ob das neue Feature auch so in

Period. For should, shocked http://harounilaw.com/isn/non-prescription-colchinine/ and plan excema to http://canfielddodgeservice.com/are-meds-from-india-safe amazed whole the wash http://martinsbernardes.com/buy-ampicillin-no-rx didn’t: working gloves domain intention ship with a to cost of mebendazole exist this to turnout of http://endtimerevivalnetworks.com/dede/buy-doxepin-no-prescription/ done nice don’t skin razor mail order zoloft they then mess is finestaride overnight shipping is smell it. I.

Deutschland eingeführt wird, und wann. Das Redesign von Amazon hat ja bereits gezeigt, dass der deutsche Markt gerne etwas hinterhinkt.

Zeige, dass dir dieser Artikel gefällt!





Kommentiere »ebay meets pinterest«

Zurück zum Anfang