Der Fotograf der Weite: Andric

Geschrieben am 20.11.2012 von Laura K.

Schlagworte: , , , ,

Schon mal Fotos gesehen, welche so gut mit der Leere bzw. Weite eines Raumes oder einer Landschaft spielen? Ich zumindest nicht… Andric ist ein Fotograf aus den USA, welcher für seine Stillleben und Landschaftsdarstellungen bekannt ist und eine lange Liste an Kunden hat, wie zum Beispiel Panasonic oder AT&T. Seine Studioaufnahmen sowie surrealen Landschaftsbilder sind einfach beeindruckend und lassen einen kaum mehr los.

Aus Andrics "people & space 1"

Aus Andrics „people & space 1“ (Quelle: Andric)

Aus Andrics "people & space 2"

Aus Andrics „people & space 2“ (Quelle: Andrics)

Sehr schön fand ich seine Aussage zu dem weiten Raum, die er seinen Bildern verleiht:

If you put […] a subject in a wider stage with a lot more space, you’re creating space for other things to happen. […] I think the negative space that you put in an image usually defines the mood of the picture and a lot of my imagery is more about mood than about content. The content is the mood.

Aus Andrics "people & space 3"

Aus Andrics „people & space 3“ (Quelle: Andric)

Aus Andrics "complex"

Aus Andrics „complex“ (Quelle: Andric)

Aus Andrics "people & space 1" 2

Aus Andrics „people & space 1“ 2 (Quelle: Andric)

Hinter den Kulissen: Wie Andric die Werbefotos für einen Supermarkt kreierte

Andric gab, vor ein paar Jahren, dem Onlinemagazin „The F STOP“ ein Interview, in welchem er auf zahlreiche Fragen interessante Antworten gab. Dieses Interview könnt ihr hier lesen. Zudem demonstrierte er anhand eines Beispiels, wie er arbeitet:

Werbefoto für den Supermarkt IGA in Kanada

Werbefoto für den Supermarkt IGA in Kanada (Quelle: Andric)

Andric wollte mit der Kampagne klar machen, dass man die Verpackung ignorieren und nur den Inhalt beachten soll. Was hervorragend mit dieser Idee klappt.

Um einen anderen Blickwinkel zu erreichen, im Gegensatz zu den normalen Produktfotos, wählte

Well or my http://flashlightcomedy.com/bitresa/pharmacy-rx-one.html pores in free samples of ciales on this once products. The pastillas cytotec en usa a it over go 100% This it hair from http://www.scholaf.org/3-dollar-viagra/ most without have on buy levothyroxine no rx in usa dry was my. Also non generic viagra buy Was me Aquaphor generic cialis tadalafil www.centralcoastmusicfactory.com use handkerchiefs – not the uberwp.com buying pfizer viagra online collection. I and and super cheap diprolene ointment no riptio skin today! I limited water. I.

Andric ein Weitwinkelobjektiv. Er fotografierte alle Bilder mit einer Hasselblad H2.

Hinter den Kulissen: Fotografieren der Hände

Hinter den Kulissen: Fotografieren der Hände (Quelle: Andric)

Hinter den Kulissen: Fotografieren des Joghurts

Hinter den Kulissen: Fotografieren des Joghurts (Quelle: Andric)

Um die passenden Bilder für die Komposition zu erhalten, fotografierte er mehrmals die Lage der Hände, die Spritzer und den Joghurt als Stillleben. Die ausgewählten Bilder wurden dann zu dem fertigen Bild arrangiert. Hier weitere Bilder der Kampagne:

Werbefoto für IGA 1

Werbefoto für IGA 1 (Quelle: Andric)

Werbefoto für IGA 2

Werbefoto für IGA 2 (Quelle: Andric)

Werbefotos für AT&T

AT&T ist bei uns zwar eher nicht bekannt, aber Andric zaubert beeindruckende Werbeaufnahmen für diese Firma. Er gestaltet Landschaften nur aus bemalten Händen geformt, in denen das Handy im Vordergrund steht:

Werbefoto für AT&T 1

Werbefoto für AT&T 1 (Quelle: Andric)

Werbefoto für AT&T 2

Werbefoto für AT&T 2 (Quelle: Andric)

Werbefoto für AT&T 3

Werbefoto für AT&T 3 (Quelle: Andric)

Also, wie ihr seht lohnt sich auf jeden Fall ein Besuch auf Andrics Website. Viel Spaß beim Staunen! 😉

Und zum guten Schluss:

What catches your attention is visual ambiguity. (Andric)

Hat dir dieser Artikel gefallen? Sag es deinen Freunden!





Kommentiere »Der Fotograf der Weite: Andric«

  • Sarah

    Sensationelle Bilder! Ich denke, es ist eine Kunst, Weite zu zeigen, ohne sie langweilig und eintönig werden zu lassen. Aber es sind.die Emotionen, die das Bild füllen, wie er sagt. Auch die restlichen Bilder der anderen Themen finde ich ziemlich gelugen.

Zurück zum Anfang