Zombie Charlie Brown Illustration von Andre De Freitas (©Andre De Freitas)

Zombie Portraits

Geschrieben am 16.12.2011 von Arne K.

Schlagworte: , , , , , ,

Schonmal drüber nachgedacht, wie Raphael wohl aussehen würde, wenn Shredder ihn doch mal erwischt?

Andre De Freitas malt Portraits berühmter Comic- und Spielfiguren – als Zombies.

Eigentlich hat er einen Abschluss in Computer-Animation, hat dann aber beschlossen, dass ihm Fotografie und Illustration wohl doch mehr liegt. Leider findet man auf seiner Website keine Animationen, aber das er Zeichnen kann, liegt wohl auf der Hand!

Obwohl mir die Zeichnungen unglaublich gut gefallen, ist es etwas schade, dass sein einziges Werkzeug zur Umwandlung in einen Zombie aus dem Weglassen der Pupillen und dem Entblößen eines Teils des Kiefers besteht. Das der junge Mann Talent hat sieht man wohl auf den ersten Blick und da wäre sicherlich noch einiges mehr drin gewesen, um aus Donald und Co gruselige Untote zu machen.

Zombie Donald Illustration von Andre De Freitas (©Andre De Freitas)

Zombie Donald Illustration von Andre De Freitas (©Andre De Freitas)

Vom Stil her fallen vorallem die sehr harten Lichtkanten und der verhältnismäßig grobe Pinselstrich seiner Gemälde auf. Das lässt die Bilder sehr roh und etwas unbehauen erscheinen, was gut zum Zombie-Thema passt.

Auch der Kontrast zwischen den sehr detailreichen Gesichtern und dem oft nur mehr oder weniger angedeutem Körpern vor einem Ton-in-Ton-Farbverlauf lenkt den Blick sehr gut auf die wesentlichen Bereiche und bringt diese sehr wirkungsvoll in den Vordergrund.

Zombie Batman Illustration von Andre De Freitas (©Andre De Freitas)

Zombie Batman Illustration von Andre De Freitas (©Andre De Freitas)

Außerdem fällt auf, dass er, trotz der ganzen Menschenfresser- und Hirnverspeisergeschichte, relativ wenig Blut benutzt. Ich finde das gut, da die Bilder so eher unheimlich und gruselig daher kommen und nicht so sehr nach „In-Your-Face-Splatter“-Orgie aussehen. Das kann zwar auch mal schön sein, aber zu seinem Stil passt etwas weniger aber dafür sehr geschickt eingesetztes Blut meiner Meinung nach deutlich besser.

Zombie Raphael Illustration von Andre De Freitas (©Andre De Freitas)

Zombie Raphael Illustration von Andre De Freitas (©Andre De Freitas)

Die Auswahl der dargstellten Charaktere ist genial. Neben wirklichen Comic-Klassikern (Charlie Brown, Donald Duck…) und einigen etwas neueren Vertretern (Turtles, Tintin..) gibt es auch einige eher moderne Gestalten (Ryu, Ruffy) und welche, die man überhaupt nicht erwarten würde; Meinen persönlichen Favoriten Waldo!

Zombie Waldo Illustration von Andre De Freitas (©Andre De Freitas)

Zombie Waldo Illustration von Andre De Freitas (©Andre De Freitas)

Den Waldo Zombie hätte ich wirklich unglaublich gerne als Poster!

Leider gibt es in Andre De Freitas Shop nur den Tintin, den aber immerhin zu halbwegs vernünftigen Preisen und in verschiedenen Größen.

Zombie Tintin Illustration von Andre De Freitas (©Andre De Freitas)

Zombie Tintin Illustration von Andre De Freitas (©Andre De Freitas)

 

Zombie Ryu Illustration von Andre De Freitas (©Andre De Freitas)

Zombie Ryu Illustration von Andre De Freitas (©Andre De Freitas)

 

Zombie Popeye Illustration von Andre De Freitas (©Andre De Freitas)

Zombie Popeye Illustration von Andre De Freitas (©Andre De Freitas)

 

Zombie Iron Man Illustration von Andre De Freitas (©Andre De Freitas)

Zombie Iron Man Illustration von Andre De Freitas (©Andre De Freitas)

Auf der Website von De Freitas gibt es noch ein paar weitere Illustrationen und auch auf den Rest seines Portfolios sollte man mal einen Blick werfen.

Der Mann ist unglaublich vielseitig was Medium und Stil angeht!

Empfiehl diesen Artikel weiter!





Kommentiere »Zombie Portraits«

  • Timo

    Immer öfter braucht man gar nicht mehr auf den Beitragsautoren schauen – man siehts an der Bild-/ artikelauswahl;)

    • arne

      danke.. 🙂

  • Timo

    Immer öfter braucht man gar nicht mehr auf den Beitragsautoren schauen – man siehts an der Bild-/ artikelauswahl;)

    • arne

      danke.. 🙂

Zurück zum Anfang